Image 1 of 239

Tiere und Menschen im Zoo Zürich

136821.jpg

Add to Cart Add to Lightbox Download
Rotknie-Vogelspinne (Brachypelma smithi) im Zoo Zürich.

Vogelspinnenweibchen sind hervorragende Mütter. Die Embryonen, die im Innern des Kokons heranwachsen, werden streng bewacht und nötigenfalls verteidigt. Die Weibchen nehmen während der Brutzeit Nahrung zu sich. Die Jungspinnen werden von der Mutter noch so lange betreut, bis sie sich das erste Mal ausserhalb des Kokons gehäutet haben, weil sie erst dann fähig sind, Nahrung aufzunehmen. Manchmal gelangen Vogelspinnen in Bananenkartons bis nach Europa.
Copyright
© lorenzfischer.photo
Image Size
4256x2832 / 6.8MB
Rotknie-Vogelspinne (Brachypelma smithi) im Zoo Zürich.<br />
<br />
Vogelspinnenweibchen sind hervorragende Mütter. Die Embryonen, die im Innern des Kokons heranwachsen, werden streng bewacht und nötigenfalls verteidigt. Die Weibchen nehmen während der Brutzeit Nahrung zu sich. Die Jungspinnen werden von der Mutter noch so lange betreut, bis sie sich das erste Mal ausserhalb des Kokons gehäutet haben, weil sie erst dann fähig sind, Nahrung aufzunehmen. Manchmal gelangen Vogelspinnen in Bananenkartons bis nach Europa.